Artikel


26.05.2011

Grüne: Interkommunale Zusammenarbeit im Südkreis ausbauen

Hilter – Für den Ausbau der Zusammenarbeit der Kommunen im Südkreis haben sich die Grünen ausgesprochen. "Statt die Bürger mit Fusionsdebatten zu bevormunden, sollten konkrete Projekte mit gemeinsamem Nutzen angepackt werden", so der Ratsvertreter der Grünen in Hilter, Rainer Kavermann. Angesichts Verschuldung, sinkender kommunaler Einnahmen sowie Bevölkerungs- und Kaufkraft-Rückgang müßten die Weichen für Kosten sparende und effektive Verwaltungen rechtzeitig gestellt werden. Lohnenswerte interkommunale Zusammenarbeit sehen die Grünen vor allem beim Flächen-Management für Wohnen und Gewerbe, der Energieversorgung, dem Angebot an Kindergärten und Schulen und der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung auf dem Lande. Kooperationen böten sich zudem an in den Bereichen Haushalts- und Rechnungswesen, Pass- und Meldewesen, Brandschutz, Wasser und Abwasser, Marketing sowie Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung. Es sei nun Sache der Bürgermeister und Räte, diese Chancen engagiert auszuloten.



zurück

Keine Kommentare

Kommentar schreiben






CAPTCHA Bild zum Spamschutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.




* Pflichtfelder